Anlagenerweiterung einer Produktionslinie

Mechanische Montage und Anlagenverdrahtung inkl. Schaltschrankbau einer Produktionslinie

Einsatzzwecke:

Eine bestehende Produktionslinie sollte durch einen neuen
Anlagenteil erweitert werden. Hierzu musste zunächst ein Teil der
Bestandsanlage demontiert werden. Im Anschluss wurde der neue
Anlagenteil montiert und in die Bestandsanlage intergirert.
Das Montagefenster war knapp,
da die Anlage eine Produktionanlage war und zeitnah wieder
produzieren musste.

Projektmanagement:

  • Montagematerial, Befestigungsmaterial und Hebezeuge wurden vom Kunden gestellt
  • Eigenständiges beschaffen von Fehlmaterial
  • Kurzfristiges reagieren auf das Montageaufkommen und Materialverfügbarkeit
 

Arbeitsumfang:

  • Teildemontage der Bestandsanlage, mechanische Montage, intergrieren der Neuanlage
  • Schaltschrankverdrahtung nach Plan
  • Elektrische Verdrahtung an der Anlage – Anschluss von Motoren, Sensoren, etc.

Branche:

Standort:

Koblenz

Team:

5x Fachmonteur Mechanik
5x Fachmonteur Elektrik

Aufgabe:

Mechanische Montage, Anlagenverdrahtung, Schaltschrankbau, Kabeltrassenmontage

Verwendete Technik:

Handwerkzeug

Besonderheiten:

Kleines Montagefenster, da nach kurzer Zeit wieder produziert werden musste

Projektgalerie

So sah die mechanische Montage durch Framotec aus:

Chat
Montageunterstützung jetzt anfordern!
Montageunterstützung jetzt anfordern!