Wie Projekte von Subunternehmen profitieren können

Subunternehmen gehören in der deutschen Industrie und Baubranche zum Alltag

Trotz des jahrzehntelangen Aufschwungs der deutschen Wirtschaft leidet das Baugewerbe unter einem Fachkräftemangel. An Aufträgen mangelt es nicht, wohl aber an Personal. Die meisten Projekte wären ohne externe Dienstleister nicht realisierbar.

Die Lösung für das Problem stellen Subunternehmen dar – doch Obacht!

Mithilfe von Subunternehmen ist eine schnellverfügbare Lösung für Personalengpässe parat. Um kostbare Zeit sowie finanzielle Mittel zu sparen und darüber hinaus weitere Belastungen zu minimieren, sollten professionelle Vermittler konsultiert werden. Als Experten in diesem Bereich, wissen wir über das Wesentliche bestens Bescheid.

Welche Vorteile bietet der Einsatz von Subunternehmen?

  • Sie erhalten stets das passende Fachpersonal und können flexibel auf die spezifischen Anforderungen ihrer Aufträge reagieren.
  • Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten unterstützen Sie je nach Bedarf bei der Erfüllung von speziellen Anforderungen Ihres Projekts.
  • Die Unterstützung durch Spezialisten befähigt Sie zur Fokussierung auf eigene Kernkompetenzen.

Vorteile bei der Vermittlung durch Framotec

Nutzen Sie unser internationales Netzwerk

Sie können von unserem internationalen Netzwerk profitieren, welches aus geprüften und hochqualifizierten Subunternehmen besteht. Die passenden Teams für Ihre Projekte sind flexibel sowie rund um den Globus einsetzbar.

Unsere vertrauenswürdigen Experten helfen Ihnen gerne

Alles was Sie tun müssen, ist uns eine Anfrage stellen. Wir sorgen dann für den Rest und erstellen Ihnen ein Angebot, welches sämtliche Kosten wie auch das komplette Vertragswerk beinhaltet. Darüber hinaus beraten wir sie gerne in allen rechtlichen Fragen.

Wir bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Sie als Auftraggeber tragen keine Kosten für die Vermittlung. Unsere Subunternehmer weisen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf und Überstundenzuschläge werden nicht verrechnet.

Unberechtigte Skepsis

Häufig bestehen Vorbehalte gegenüber Ausbildungsstandards des osteuropäischen Raums. Dass diese unbegründet sind, zeigt eine 2014 veröffentlichte Studie des Integrationsfonds, in welcher Zuwanderer aus EU-Staaten einen durchschnittlich höheren Bildungsgrad als deutsche und österreichische Fachkräfte vorweisen konnten. Die Vorteile, die ein grenzfreies Europa bietet, sollten sich Unternehmer nicht aufgrund veralteter Vorurteile entgehen lassen.

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer aktuell zu bleiben.

Chat
Montageunterstützung jetzt anfordern!
Montageunterstützung jetzt anfordern!