Erfolgreiche Spendenaktion 👶

Neues High Flow Gerät für die Neugeborenen Intensivstation

Um das Kinder- und Jugendkrankenhauses „Auf der Bult“ zu unterstĂĽtzen, haben wir letzten Dezember eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Wir konnten insgesamt 4.205€ einnehmen und somit die Anschaffung eines High Flow Geräts fĂĽr die Neugeborenen Intensivstation finanzieren und dadurch Leben retten👶🏼

Mit diesen Geräten hat man die Möglichkeit den Patienten eine Atemunterstützung anzubieten, die als Ergänzung und Alternative zu CPAP-Atemhilfen dient.

„Unsere Abteilung ist vor allem auf die Versorgung kleinster FrĂĽhgeborener spezialisiert. Insbesondere diejenigen, die noch vor der 32. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen und eine Geburtsgewicht unter 1500 g haben, benötigen auf Grund der noch nicht abgeschlossenen Lungenentwicklung eine AtemunterstĂĽtzung.
Die Patienten mĂĽssen keine MĂĽtze mehr tragen, die zum Halten der groĂźen CPAP-Schläuche notwendig wäre. Das Gesicht ist viel freier, so dass die Eltern leichten Zugang zu ihren Kindern haben. Das Handling fĂĽr die Eltern und auch fĂĽr die Pflegekräfte ist deutlich einfacher und das Kind hat selbst mehr Bewegungsfreiheit, weil die Schläuche viel kleiner und nicht so starr sind. „

Prof. Dr. Florian Guthmann (Chefarzt Neonatologie)

Vielen Dank an alle, die uns bei der Spendenaktion unterstĂĽtzt haben!

 

Auf dem Bild sehen sie unseren Bereichsleiter Herrn Lange und Prof. Dr. Florian Guthmann (Chefarzt Neonatologie) mit einem neuen High Flow Gerät.

https://www.auf-der-bult.de/startseite

Beitrag teilen
Facebook
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail

Wir berichten.

Auf unserem Blog finden Sie Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz von Montagepersonal und die Arbeit, die wir jeden Tag vollbringen.